Sukhothai

Die erste Hauptstadt Thailands

Sukhothai ist so faszinierend, daß sich ein längerer Aufenthalt auf jeden Fall lohnt. Auf der Strecke von Bangkok nach Chiangmai sollte man hier Station machen. Überreste der historischen Stadt lassen einiges von dem Glanz erahnen, der in der Vergangenheit von diesem Ort ausging. Die weitläufigen Anlagen sind an einem Tag nicht zu erfassen. Hier begann vor etwa 700 Jahren die Geschichte Thailands, hierher stammt die (furchtbar schwer zu erlernende) Schrift und hier residierten die ersten Thaikönige, bis die Stadt 1350 durch den Prinz von U-Thong annektiert wurde und dieser Ayutthaya zur Hauptstadt des Landes erklärte.

Die Ruinen der alten Stadt strahlen Ruhe aus und laden zum Verweilen ein. Nehmen Sie sich die Zeit und lassen Sie die Eindrücke auf sich wirken. Seit Jahrzehnten wird von der Regierung und der UNESCO an der Restaurierung gearbeitet.

Im September 2001 kam der Film "Suroyotai" in die Kinos (in Thailand), den man sich nicht entgehen lassen sollte. Er schildert die Geschichte Thailands zur Zeit von Sukhotai und Ayutthaya in eindringlicher Weise. Wenn Sie die dreieinhalb Stunden erübrigen können (hoffentlich!), nehmen Sie die Gelegenheit war, dieses Meisterwerk zu sehen.

#2654