Galerie Strände

Der Süden

Trang Bang Saphan Noi, Chumpon Phi Phi Inseln Hat Yai Krabi Kho Samui Phuket und Umgebung Krabi Trang Phi Phi Inseln Phuket Phang Nga Bay Khao Lak Der Süden Thailands

Der Süden Thailands unterscheidet sich wesentlich vom Rest des Landes. Die Entfernung von immerhin über 1000 km zur Hauptstadt Bangkok sorgt nicht nur für klimatisch ganz andere Verhältnisse. Je weiter man auf der Reise nach Süden kommt, desto dunkler wird die Hautfarbe der Einwohner, desto schärfer wird das Essen, und immer mehr Moscheen sind zu sehen. Der malayische Einfluß ist stark zu spüren.

Die Sprache unterscheidet sich in manchen Gegenden so sehr vom "gewohnten" Thai der Zentralgegend, daß man schon an den gelernten Brocken zweifelt.

Die Anreise von Bangkok nach Südthailand geht sich am schnellsten mit dem Flugzeug, Phuket wird - je nach Saison - bis zu 12 mal täglich angeflogen. Andere Direktverbindung existieren z.B. nach Surat Thani, Hat Yai und Trang. Selbst die Insel Samui wird mehrmals täglich direkt angeflogen.

Eines der beliebtesten Ziele im Süden Thailand ist zweifelsohne Phuket. Die Insel bietet für jeden etwas. Vom Strandleben bis zum Dschungel-Trekking ist alles möglich. Taucher finden hier die ideale Ausgangsbasis für Trips zu vorgelagerten Inseln und Riffen. Die Gegend um Phuket ist per Mietwagen oder Bus leicht zu erkunden und: Es lohnt sich!

Phuket wird direkt von vielen Ländern angeflogen, ist aber auch von Bangkok mit ca. 10 Flügen pro Tag erreichbar. Für Budgetbewusste gibt es die unterschiedlichen Preis- und Komfortstufen an Busverbindungen. (Abzuraten ist von den roten Überlandbussen ohne Aircondition: Billig, aber ganz schön riskant, siehe auch Reisetips!) Da die Insel so viel bietet (und auch reichlich Material vorhanden ist, weil der Autor hier lebt), folgt eine etwas genauere Karte, auf der sich sich wieder durchklicken können. Falls Sie hier ein Fahrzeug mieten möchten, beachten Sie bitte die Sonderhinweise zum Verkehr auf Phuket.

Phuket und Umgebung

Inzwischen gibt es zahlreiche Billiganbieter (Air Asia, Nok Air, Orient Thai und andere) auf allen nationalen Routen, die sich gegenseitig mit Sondertarifen unterbieten. Teilweise ist ein Flug von Bangkok nach Phuket schon billiger als eine Fahrt mit dem Überlandbus!

Ein Tip für alle, die nach Phuket wollen und keinen Platz mehr im Flieger bekommen:

Versuchen Sie es mal mit Surat Thani als Endstation. Von dort sind es per Überlandbus auch nur noch vier Stunden bis Phuket. Sollte kein Flieger frei sein, es gibt eine Bahnverbindung zwischen Bangkok und Surat Thani. So beginnt der Urlaub mit einer geruhsamen Reise über das Land, komfortabel mit Schlafwagen und Klimaanlage. Die gesamte Strecke läßt sich auch ab Bangkok per Bus machen, Fahrzeit sind etwa 12 Stunden, von der billigsten Möglichkeit der roten Busse ohne Aircondition kann man nur abraten, es sei denn, der Abenteuermut ist grenzenlos! (-> Reisetips)

Eine der schönsten Touren, die ich im Süden gemacht habe, war eine Woche mit dem Motorrad von Phuket über Krabi, Trang und Pattalung nach Hat Yai, dann über Songkhla, Nakhon Sri Thammarat und Surat Thani zurück nach Phuket. Zu empfehlen ist eine solche Fahrt aber nur für Leute, die wirklich motorradfahren können und sich nicht scheuen, bei entgegen kommenden Bussen auch zur Not mal auf den Seitenstreifen (nicht unbedingt asphaltiert) auszuweichen. Um Land und Leute kennenzulernen, gibt es aber nicht Besseres!

Bitte unbedingt beachten: Tips fürs Überleben im Straßenverkehr!

#840